, abü

Kant. Musiktag Oberdorf 2018

Der MV Muttenz glänzte mit einer toller Vorstellung und durfte Auszeichnungen gewinnen. Daneben zeigte sich der MVM im Seniorenzentrum Gritt mit einem Platzkonzert und durfte zwei eidg. Veteranenehrungen in den eigenen Reihen entgegennehmen.

Es isch scho bezitte heiss gsy, a sellem Samschtig, dr 25. Mai wo ich- dr roti Leu – vom Wartebärg obeabe gleugt ha und d Musikantinne und Musikante vom Muusigvrein Muttenz gseh ha. Vo allne Site her sy sie mit ihrne schigge Gwändli und Köfferli Richtig Bahnhof unterwegs gsy. S isch Muusigdaag!

Z‘ Lieschtel obe, so hani vrno, sig denn die ganzi Tschupplete ins Walderburgeli igstiege. Sie hebes scho bim hinderefhare uf Oberdorf luschtig gha. Nachdem me im 4. Stock obe vom Schuelhuus, unterem heisse Dach s‘ Inschtrumentedepot bezoge gha het, isch es schiins au scho direkt in d‘ Vorprob gange. A sellem Samschtig isch drum dr MVM under dr Direktion vom Bence Toth als erschti dra gsy fürs Wettspiel. Zum Glück, wie mir ä Musikantin brichtet het. In dr Halle sigs so no agnehm gsy. Damit me do so gli in d‘ Mösch hätt müesse nachem Wettspiel, het dr MVM de Bewohnerinne und Bewohner im Seniorezentrum Gritt no es Ständeli brocht. D’Freud isch glaubs uf bedne Site gross gsy und als Dank isch dr MVM zum Apéro iglade gsy.

Denn hets aber gheisse zrugg zum Feschtgländ zum Nachtesse und dr Veteraneehrig. Me vrzellt sich, s’Conny und dr Philipp sige uf die Bühni zur Veteraneehrig zuegschritte wie ufene Traualtar. Au dr roti Leu gratuliert und seit ville Danke für 35 Joor aktivs Musiziere!

Gspannt hei alli uf d’Rangvrchündigung gwartet. S’Warte, wie auf dr Ufwand für d’Probe hebe sich glohnt. Als Zweitplatzierte bi dr Gsamtwärtig (hinder emene Usserkantonale J ) und em 1. Priis für dr bescht gspielti Marsch isch ere Siegerparty nüd meh im Wäg gstande. Ich bi jo gspannt, wo me dr Muusigverein als negschts cha gseh.

Vom Wartebärg obe abe, euche roti Leu!

 

Rangliste Musikpreis Harmonie